Airbnb – Luftmatratze und Frühstück

Airbnb ist mittlerweile in aller Munde. Reisende können dabei über eine Online-Plattform Unterkünfte sowohl von privaten als auch kommerziellen Gastgebern für die Dauer eines Urlaubs in einer fremden Stadt mieten. Hierbei werden sowohl einzelne Zimmer oder auch ganze Wohnungen angeboten.

Zwischen Gast und Gastgeber kommt dabei ein Vertrag über Kurzzeitmiete zustande. Dies ist insbesondere dann interessant, weil man oft an eine verhältnismäßig günstige Unterkunft kommt. Das Modell ist mittlerweile so beliebt, dass es viele Nachahmer und Betrugsfälle gibt.

Häufig treten unseriöse Anbieter auf, die mit gefälschten Inseraten über mögliche Unterkünfte versuchen, Reisende anzulocken. Sie fordern für die Buchung eine Anzahlung. Sobald die Anzahlung geleistet ist, brechen die unseriösen Anbieter den Kontakt zum Reisenden ab. Die geleistete Anzahlung wird nicht erstattet.

In solchen Fällen ist schnelles Handeln erforderlich, um dem unseriösen Anbieter noch habhaft werden zu können. Ist dieser erst einmal verschwunden, besteht praktisch keine Chance mehr, das bezahlte Geld zurückzuerhalten. Auch für die Gastgeber ist das Konzept von airbnb nicht ganz risikolos. Durch die kommerzielle Vermietung wird dem Wohnungsmarkt weiterer Wohnraum entzogen. Städte wie Hamburg, Berlin oder München steuern diesem Trend entgegen, indem sie gegen diese Vermietung Bußgelder bis zu 50.000,00 EUR verhängen. Bei Fragen oder Problemen steht Ihnen aus unserer Kanzlei Dr. Sonntag Rechtsanwälte in Fürth Herr Rechtsanwalt Krasa gern mit Rat und Tat zur Seite.

Autor

Philipp Krasa

Rechtsanwalt

Dr. Sonntag Rechtsanwälte

Hans-Vogel-Str. 2

90765 Fürth

Tel.: 0911 971870

Fax-Nr.: 0911 9718710

E-mail: recht@ra-sonntag.de

Internet: www.ra-sonntag.de

Diese Kanzlei ist gelistet in der BSZ® e.V. TopListe Seniorenrecht

Mitgeteilt durch:

www.ad-infinitum.online

Verwaltung und Sitz:

BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.

Vorstand Horst Roosen

Groß-Zimmerner-Str. 36 a

64807 Dieburg

Telefon 06071- 9816810

Telefax 06071- 9816829

e-mail: info@ad-infinitum.online

Internet: www.ad-infinitum.online   + www.anwalts-toplisten.de

  • Rechtsanwälte die sich in einem ausgesuchten kleinen Kreis spezialisierter Kollegen einem interessierten Publikum vorstellen möchten, können sich hier in die Anwaltssuche eintragen lassen und danach u.a. auch auf dieser Seite Beiträge kostenlos einstellen lassen.

ad-infinitum unterstützen

ad-infinitum ist zur Finanzierung der laufenden Projekte und Aktivitäten auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. In Frage kommen dafür Geldbeträge als auch Sachspenden. Eine finanzielle Zuwendung an ad-infinitum ist die einfache und unbürokratische Form, sich gesellschaftlich zu engagieren, gibt Ihrem Engagement eine Stimme und trägt zur Finanzierung der ad-infinitum Projekte zum Wohle der Senioren bei.

Für Ihre Zahlung können Sie den „bitte zahlen“ Button verwenden. (PayPal oder alle gängigen Kreditkarten).

Sie überweisen mit PayPal-Sicherheit & Datenschutz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.