KRYPTOWÄHRUNGSBETRUG: Warnung der Financial Services and Markets Authority (FSMA)

Der Kryptowährungsbetrug macht in Belgien weiterhin Opfer. Daher wiederholt die FSMA ihre Warnung vor Betrügern, die Kryptowährungen verwenden, um Verbraucher zu betrügen. Die FSMA hat auch ihre Liste der Kryptowährungs-Handelsplattformen aktualisiert, für die sie Anzeichen von Betrug festgestellt hat.

Das Prinzip bleibt dasselbe: Sie bieten Ihnen eine Investition, von der sie behaupten, dass sie sicher, einfach und sehr lukrativ ist. Sie versuchen, Vertrauen zu schaffen, indem sie Ihnen versichern, dass Sie kein Experte für Kryptowährungen sein müssen, um in sie zu investieren. Sie behaupten, pezialisten zu haben, die Ihre Investitionen für Sie verwalten. Sie werden darauf hingewiesen, dass Ihr Guthaben jederzeit abgehoben werden kann oder garantiert ist. Am Ende ist das Ergebnis immer dasselbe: Die Opfer sind nicht in der Lage, ihr Geld zurückzuerhalten!#

die Liste der kürzlich identifizierten Websites:

  • www.bitcoinmarketscap.com
  • www.bitcointraderspro.com
  • www.coinsmex.com
  • www.crypto-sfs.com
  • www.etc-markets.co
  • www.fisherih.com
  • www.ltc-markets.com
  • www.stsroyal.com
  • www.tdscapitalgroup.com

Wichtiger Hinweis: Diese Liste der Kryptowährungs-Handelsplattformen basiert ausschließlich auf den Erkenntnissen der FSMA, insbesondere aufgrund von Verbraucherberichten. Aus diesem Grund sind nicht alle Unternehmen erfasst, die in diesem Sektor möglicherweise rechtswidrig in Belgien tätig sind.  Quelle: https://www.fsma.be

Für Informanten:

Die Information eines Hinweisgebers, der über mögliche Verstöße informiert, ist eine der mächtigsten Waffen im Kampf gegen Betrüger, Abzocker und ohne Erlaubnis der zuständigen Behörden tätige Unternehmen.

Durch ihre Kenntnis der Umstände und der verantwortlichen Personen können Hinweisgeber dem ESK helfen, mögliche Betrugsfälle und andere Verstöße viel früher als sonst möglich zu erkennen und darüber Öffentlichkeit herzustellen.  Whistleblower tragen erheblich dazu bei, den Schaden für die Anleger so gering wie möglich zu halten, die Integrität der Kapitalmärkte besser zu wahren und die für rechtswidriges Verhalten Verantwortlichen schneller zur Rechenschaft zu ziehen.

Der ESK sichert allen Informanten absolute Vertraulichkeit zu.

Der Name eines Informanten wird niemals preis gegeben. Er wird auch nicht gespeichert. Vertrauliche Informationen und Unterlagen erreichen uns per Mail esk-schutzbund@email.de  oder per Briefpost an den ESK zu Händen von Horst Roosen.

Mit der Zusendung wird der ESK  zur freien Verwendung und Veröffentlichung aller Informationen berechtigt.

Garantie: Die Identität eines Informanten wird niemals preisgegeben. Es werden keinerlei personenbezogenen Daten gespeichert.

Dringende Bitte: keine faktenlosen Gerüchte, nur nachvollziehbare Informationen. Danke!

ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung

EXPRESS INKASSO® GmbH

Groß-Zimmerner-Str. 36 a

64807 Dieburg

ESK-Schutzbund@email.de

https://whistleblowertreff.wordpress.com  whistleblower.24.eu

Telefon: 06071-9816813

Telefax: 06071-9816829

Fördergemeinschaft zur Durchsetzung

von Geldansprüchen auf Erfolgsbasis

ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung

Betroffene Anleger finden Hilfe hier 

One thought on “KRYPTOWÄHRUNGSBETRUG: Warnung der Financial Services and Markets Authority (FSMA)

  1. Ich habe bei Profitix.com 5000,- US-Dollar investiert. Bin lange sehr gut betreut worden und mein Guthaben wurde deutlich vermehrt.
    Allerdings keine Chance auf Auszahlung. Man kann machen was man will. Bei dem Thema „Auszahlung“ passiert dann einfach nichts mehr.
    Also Warnung. Alles nur FAKE
    Jetzt würde mich interessierten, ob jemand perönliche Erfahrungen mit Coinsmex.com gemacht hat. Entweder machen die das noch raffinierter oder es ist ein solides Unternehmen. kann mir da jemand weiter helfen?

Comments are closed.