Wie gefährlich ist die Schnäppchenjagd im Internet?

Wenn die Marken Sportschuhe in einem Webshop zu unglaublich günstigem Preis angeboten werden, besteht die Gefahr, dass Sie gerade einen Fake-Shop besuchen.  Wenn Sie hier eine Bestellung aufgeben, reihen Sie sich wahrscheinlich nahtlos in einer langen Reihe betrogener Online-Käufer ein.

Das Problem ist riesig. Jedes Jahr werden beim Einkaufen im Internet immer mehr Menschen um Millionen Euro betrogen. Die meisten im Netzt getätigten Geschäfte  gehen zwar in Ordnung, aber es kommt immer wieder zu Betrügereien.

Betrug liegt immer dann vor, wenn  Verkäufer mit dem Lieferversprechen von Waren und Dienstleistungen jemandem einen finanziellen Vorteil vortäuscht, die Ware oder Dienstleistung aber überhaupt nicht existiert, oder falsch dargestellt wird.

Online-Shopping bequem und einfach. Aber Vorsicht: es gibt auch betrügerische Online-Shops.

Die zweithäufigste Internetkriminalität steht im Zusammenhang mit Online-Shopping Online-Käufer verlieren durch betrügerische Online-Shops immer wieder viel Geld.

Die Online Betrüger verwenden gefälschte Bewertungen, um Sie glauben zu machen, dass es sich hier um einen seriösen Anbieter handelt. Die meisten Menschen vertrauen diesen Bewertungen.

Betrüger erstellen gefälschte Online-Shops und verwenden dann Social-Media-Anzeigen, um Sie in ihren Shop zu locken.  Wenn Sie dort kaufen, kommt Ihre bestellte Ware entweder nicht an, oder es entspricht nicht dem. was versprochen wurde. Die Fake-Shops sehen zwar seriös aus, sind aber oft darauf ausgelegt, Ihre vertraulichen Informationen und Kreditkartennummern zu stehlen.

Betrüger schalten gerne Anzeigen bei Instagram- und Facebook. Laut einer Studie sollen 40 % aller Online-Shopping-Betrügereien über Facebook- und Instagram-Werbung ihren Anfang nehmen.  Diese Anzeigen verwenden oft gehackte Konten und gestohlene Fotos, aber die Produkte kommen entweder nicht an oder sind billige Nachahmungen dessen, was beworben wurde.

Viele Online-Käufer werden betrogen, indem sie sich Sonderangebote bestellen, die eigentlich viel zu billig sind, um wahr zu sein.

Das Versenden von Versandbenachrichtigungen sowie gefälschte „Updates“ zum Versand, für Produkte, die nie bei ihnen ankommen, dienen nur zur Zeitverzögerung und sollen Sie daran hindern eine Betrugsanzeige zu erstatten.

Hüten Sie sich vor „Marketplace“-Verkäufern. Die bieten mitunter Produkte an, die von anderen Einzelhändlern auf ihrer Plattform verkauft werden. Diese Verkäufer befolgen nicht immer dieselben Richtlinien wie die Website, auf der sie gelistet sind.

Verbraucher sind beim Onlineshopping auf der sicheren Seite, wenn sie Sicherheitsmaßnahmen selbst aktiv ergreifen können. In erster Linie gilt das für den Bezahlvorgang. Zunehmend wird aber auch Wert darauf gelegt sich vor Fehlern und den sich daraus ergebenden Unannehmlichkeiten zu schützen.

Der Express Treuhand Service als Käuferschutz

Mit dem Express Treuhand Service sind sowohl Käufer als auch Verkäufer optimal geschützt.

Der Express Treuhand Service schützt Sie nicht nur, wenn Ihr Paket nicht vom Verkäufer versendet wurde, sondern auch, wenn das Produkt beschädigt ankommt oder der Inhalt des Pakets anders ist als mit dem Verkäufer vereinbart.

Die Zahlung des Käufers verbleibt auf dem Treuhandkonto bis der Käufer das Produkt in gutem Zustand und wie beschrieben erhalten hat.

Vorteile für Käufer

Ihr Geld ist sicher auf einem Treuhandkonto verwahrt und der Verkäufer wird nur bezahlt, wenn Sie das vereinbarte Produkt wie beschrieben und in einwandfreiem Zustand erhalten haben.

EXPRESS INKASSO

Vermittlungsgesellschaft für Inkasso
und Gewinnoptimierungs-Dienstleistungen mbH

-EXPRESS-Treuhand-

Kundenberatung / Büro Dieburg
Groß-Zimmerner-Str. 36a
64807 Dieburg
Telefon: 06071-9816813
Telefax: 06071-9816829
E-Mail: express-treuhand@posteo.de

Express Treuhandservice für Online-Käufer- und Verkäufer /

Betrug beim Kauf von Brennholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.