ÜBER UNS

cropped-Logo-AI_minion_1-1.png

„ad-infinitum“ stellt sich vor…

Die Bevölkerung wird immer älter. Der Anteil der über 60 Jährigen an der Bevölkerung in Deutschland wird sich in den nächsten Jahren von 26,3 % (2010) über 30,5 % (2020) auf 36,2 % (2030) erhöhen. Bis 2060 werden die über 60 Jährigen fast 40 % der Bevölkerung in Deutschland ausmachen.

Es kommt hinzu, dass Senioren in unserer Gesellschaft eine Gruppe sind, die im besonderen Maße gefährdet ist in Armut zu verfallen. Dies gilt speziell für Alleinlebende die über 65 Jahre alt sind. Für sie besteht eine Armutsgefährdungsquote von 24,7 %. Dagegen besteht für die Gesamtbevölkerung lediglich eine Armutsgefährdungsquote von 16,1 %.

Daher wurde von dem BSZ Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e. V. „ad-infinitum“ mit dem Zweck der Förderung des Seniorenschutzes insbesondere auch unter Beachtung der demographischen und gesellschaftlichen Entwicklung in Deutschland in das Leben gerufen.

Der Zweck der Initiative ist es:

  • Die Erfahrung der Senioren zu nutzen
  • Potenziale der Senioren zu nutzen
  • Demographische Entwicklung nicht außer Acht zu lassen
  • Konzepte  zu entwickeln wie dieser demographischen Entwicklung in den Unternehmen unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen Gesichtspunkten Rechnung getragen werden kann.
  • Die gesellschaftliche Anerkennungskultur von Erfahrung und Wissen stärker auszuprägen.
  • Wissenstransfer sicher zu stellen und Synergien zu nutzen
  • Ein Wertesystem für Senioren zu entwickeln, das sowohl Erfahrungswissen honoriert als auch Raum lässt für innovative, unkonventionelle Ideen.
  • Rahmenbedingungen schaffen die Senioren als wachsende Konsumentengruppe zielgerichteter wahrnehmen.

„ad-infinitum“ hat es sich zur Aufgabe gemacht Senioren zum einen zu beraten und aufzuklären und sie zum anderen bei der Wahrnehmung und Durchsetzung ihrer Ansprüche zu unterstützten. Gleichzeitig möchten wir Senioren vor unberechtigten Ansprüchen sowie vor ihren Interessen zuwiderlaufenden Handlungen und Maßnahmen schützen.

Zur Erreichung unserer Ziele haben wir unsere Tätigkeitsschwerpunkte auf die Information, Aufklärung und Beratung der Generation 60 + gelegt.

Konkret bedeutet das für Sie:

Auf unserer Homepage informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Rechtsprechung, neue Gesetzesänderungen und anstehende Debatten rund um das Thema Seniorenschutz.

Mit unserem Newsletter-Abo erhalten Sie diese Informationen regelmäßig direkt frei Haus.

Auf unseren Informationsveranstaltungen klären wir Sie über die verschiedenste Facetten des Seniorenschutze auf.

Wenn Sie dagegen eine konkrete Einzelfallbetreuung wünschen leiten wir Ihre Anfragen an unsere Kooperationspartner weiter und ermöglichen Ihnen so eine schnelle und seriöse Beratung und Vertretung insbesondere auf rechtlichen Gebieten.